CDU-Landtagskandidat Thomas Kienle unterstützt die Gründung der Deutschen Traumastiftung am Standort Ulm. Ulm sei mit der Uniklinik, dem Sonderforschungsbereich Trauma-Forschung und dem Bundeswehrkrankenhaus der ideale Standort in Deutschland.

Lesen Sie den ganzen Artikel auf www.swp.de